Kleintierzuchtverein Eichow e.V

Vorschaubild

1. Vorsitzender: Toralf Golzbuder

Kackrower Str. 12
03099 Kolkwitz OT Krieschow

Telefon (035604) 40054

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ktzv-eichow.de

Unser Verein wurde am 21. Juli 1964 unter dem Namen „Sparte Kleintierzüchter Eichow" gegründet. Zur Gründungsversammlung waren 37 Züchterinnen und Züchter anwesend, die alle aus der Vetschauer Sparte übertraten. Erster Vorsitzender wurde unser Zuchtfreund Paul Wetzk. Einige Jahre war auch Zuchtfreund Günter Nitschke Vorsitzender. Sie führten die Sparte zu großen Erfolgen im Kreis - und Bezirksverband. Es wurden Ortsschauen und viele Kreisschauen von Rassegeflügel und Rassekaninchen durchgeführt.


Seit 1987 ist der jetzige Vorsitzende Toralf Golzbuder im Amt. Bis zur Wende 1989 zählte die Sparte teilweise bis zu 76 Mitgliedern. Nach der Wende sank die Mitgliederzahl stark. Es trennte sich die „Spreu vom Weizen". Die Idealisten hielten ihrem Hobby die Treue. 1990 erfolgte die Umbenennung in „Verein". Seit 1992 steigen die Mitgliederzahlen stetig (zur Zeit 56). Jeden 2. Freitag im Monat wird eine Versammlung durchgeführt. Der Verein besitzt eine eigene Ausstellungshalle in Eichow, mit einer Fläche von 300 qm und hat ein eigenes Käfiglager. Unsere Mitglieder züchten Groß - und Wassergeflügel, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Kaninchen in verschiedenen Rassen - und Farbvarianten.


In den letzten 17 Jahren wurden viele überregionale Schauen durchgeführt, die den Verein in der ganzen Bundesrepublik bekannt machten. So die Landesverbandschau Groß - und Wassergeflügel, die Hauptsonderschau des Altholländischen Kapuzinerclubs, 2 gemischte Kreisschauen, die Sonderschauen der Luchstauben -, der Modena -, der Barnevelder -, der Schautauben-, sowie der Strasserzüchter und nicht zu vergessen die Spreewaldschauen, die Landesrammlerschauen und die Südbrandenburger Rammlerschau der Rassekaninchenzüchter, von der jeweils die 1. in Eichow durchgeführt wurden.