Link verschicken   Drucken
 

Gulben

Vorschaubild

Der Ort wurde 1414 erstmals urkundlich erwähnt. Mittelpunkt bildete ein Rittergut, deren Schloss bis zum Jahr 1945 von seinen Besitzern bewohnt wurde. Ansiedlungen erfolgten damals an der breiten Gasse des Dorfes, die Gutsarbeiter lebten etwas abseits in westlicher Richtung. Große Menschenverluste brachte im Dreißigjährigen Krieg die Pest den Gulbenern. Da der Ort zeitweise in Besitz eines sächsischen Kurfürsten lag, hielten sächsische Händler in den Jahren 1780 bis 1809 bedeutende Märkte in Gulben ab. Wenn man heute durch den langgestreckten Ort fährt, fällt etwa in der Mitte eine kleine restaurierte Kirche aus dem Jahre 1623, ersetzt durch einen Neubau 1779, angenehm ins Auge. Der Bauboom der 90er Jahre ließ auch Gulben anwachsen, 441 Einwohner werden jetzt gezählt. Alte Traditionen pflegen Mitglieder des Sportvereins „Teutonia“, der 1920 gegründet wurde. Die in diesem Zusammenhang organisierten Veranstaltungen bereichern das dörfliche Leben und lassen „Neu- und Altbürger“ zusammenwachsen.

Homepage: gulben.info


Veranstaltungen

31.10.2017
16:00 Uhr
Halloween
Aufbau am 31.10. 9:00 Uhr Wer sich nicht verkleidet zieht sich bitte eine Warnweste drüber ... [mehr]
 
03.12.2017
 
06.12.2017
15:00 Uhr
 
06.12.2017
15:30 Uhr
Rentnerweihnachtsfeier
Liebe Gulbener Senioren, auch in diesem Jahr lädt die Gemeinde Kolkwitz wieder zur Rentnerweihnachtsfeier ein. Weitere Informationen gibt es im November! Der Ortsbeirat
 

Aktuelle Meldungen

Vollsperrung nächster Bauabschnitt

(17.10.2017)

Sperrung Landesstraße Straßenbau Ortsdurchfahrt Gulben

 

Der Landesbetrieb Straßenwesen, die Lausitzer Wassergesellschaft mbH & Co. KG und die Gemeinde Kolkwitz bauen derzeit für Sie den 1. – und 2. Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Gulben aus.

In der Ortslage Gulben geht es in die Endphase im 1. Teilstück zwischen Ortseingang und Bäckereiweg, was auch für die Anwohner mit zusätzlichen Sperrmaßnahmen verbunden ist.

Derzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Tragschichteinbau im Bereich der Kreuzung Bäckereiweg, Siebenwegekreuz. Dort wird wechselseitig die Kreuzung ausgekoffert, Schotter und eine Asphalttragschicht eingebaut. Dabei kommt es zu Behinderungen bei der Erreichbarkeit der einzelnen Straßen.

Ab dem Ferienbeginn wird vom 23.10. bis 27.10.2017 am Ortseingang der Durchlass unter Vollsperrung erneuert. Der Bereich kann nicht passiert werden, da der Durchlass mit Grundwasserhaltung in einem Stück errichtet werden muss. Damit ist Gulben dann nur noch über den Kreisel Briesen oder für den südlichen Teil über Zahsow erreichbar.

Vom 01. – 04.11.2017 laufen die Asphaltarbeiten (Ausnahme Regen) im Bereich vor Abzweig Teichweg Zahsow bis zur Feuerwehr und ggf. Kreuzungsbereich Bäckereiweg.

Die Anlieger werden noch separat informiert.

Die Arbeiten am Abschnitt Bäckereiweg – Kirche sind zwar etwas im Rückstand, als Fertigstellungstermin wird aber nach wie vor der 24.11.2017 vom Baubetrieb benannt.

Die neue Trinkwasserhauptleitung liegt drin, es fehlen noch Hausanschlüsse und ein Teilstück des Regenwasserkanals. Nach Abschluss dieser Arbeiten erfolgt der Straßenbau in diesem Bereich.

 

Hentschel

Fachbereichsleiter

[Download]

Die Arbeiten am Straßenbau gehen voran

(29.08.2017)

Seit einigen Wochen sind etliche Bauarbeiter dabei, den Zeitplan des ersten Bauabschnittes im Straßenbau einzuhalten. Es wurden etliche Massen an Erde bewegt, viele Meter Rohr erneuert, hier gebuddelt und dort gebaggert. So langsam aber sicher sind doch Fortschritte zu erkennen.

Heute Morgen wurde die erste Schicht Asphalt im Bereich Bäckereiweg/ Schmiedeweg aufgetragen. Bereits kurz nach sechs Uhr in der Frühe standen die ersten LKW´s bereit, damit es losgehen konnte. Einige Gulbener hatten nach um sieben Uhr bereits Probleme aus der Ortschaft zu kommen.

Nachdem dann 4 Stunden gar nichts mehr ging, weil kein Asphalt geliefert werden konnte, gingen die Arbeiten bis in die Abendstunden weiter.

Es wurde bereits die zweite Asphaltschicht aufgetragen, was sowohl für unsere Jüngsten als auch für viele andere Bewohner unseres Dorfes zum Beobachten einlud.

Am Freitag, den 01.09.2017 soll dieser Abschnitt wieder ganz normal befahrbar sein. Dies entspannt zum einen die Zufahrt zur Wohnsiedlung An der Hutung, als auch die Erreichbarkeit der Landbäckerei Gulben!

Foto zu Meldung: Die Arbeiten am Straßenbau gehen voran