Stellenausschreibung

Kolkwitz, den 19.12.2017

 

Die Gemeinde Kolkwitz beabsichtigt

 

Erzieher/innen mit staatlicher Anerkennung

 

zum sofortigen Zeitpunkt befristet einzustellen und schreibt hiermit diese Stellen öffentlich aus.

 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden und gestaltet sich flexibel.

Die arbeitsrechtlichen Bedingungen regeln sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entlohnung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 8a des TVöD.

 

Das Aufgabengebiet des Erziehers/der Erzieherin umfasst:

  • Betreuung von Kindern der Altersklasse 0-12 Jahre
  • Förderung des sozialen Verhaltens der Kinder
  • Hilfe bei der Einzelentwicklung der Kinder
  • Anregung der Kinder zu körperlicher, kreativer, geistiger und musischer Betätigung und dessen Förderung
  • Abwicklung von organisatorischen und verwaltungstechnischen Fragen
  • intensive Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Kooperation mit dem Träger

Die Tätigkeit soll sich am Wohl und an den Bedürfnissen des Kindes orientieren.

 

Voraussetzungen:

  • im Land Brandenburg anerkannter staatlicher Abschluss als Erzieher/in
  • Standfestigkeit bei Konfliktbewältigung und Durchsetz-ungsvermögen
  • Einfühlungsvermögen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Engagement bei der Erstellung von Tagesangeboten und Projekten
  • persönliche Eignung im sozialpädagogischen Bereich
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität bei der Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, beglaubigte Kopie über den Berufsabschluss, erweitertes Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, Arbeitszeugnisse, Führerschein usw.) richten Sie 26. Januar 2018 an:

                                   Gemeindeverwaltung Kolkwitz

                                   Hauptverwaltung

                                   Kennwort: Bewerbung Erzieher/in

                                   Berliner Straße 19

                                   03099 Kolkwitz.

 

Elektronische Bewerbungen können nur zur Fristwahrung berücksichtigt werden.

Eine schriftliche Bewerbung ist in jedem Fall einzureichen.

 

Aus Kostengründen wird auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischenbenachrichtigungen verzichtet. Wenn Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir Sie, einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen. Ansonsten werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Jegliche Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung und einem eventuellen Vorstellungsgespräch entstehen, werden von der Gemeinde nicht erstattet.

Martina Rentsch

Fachbereichsleiterin der Hauptverwaltung der Gemeinde Kolkwitz

Tel.: 0355/29300-12

Mail: hv-mr@kolkwitz.de

 

 

Informationen zur Gemeinde Kolkwitz erhalten Sie im Internet unter www.Kolkwitz.de